Der nächste Schritt

Vor ein paar Wochen habe ich einen Gitarristen kennengelernt. Er hat sich für einen meiner E-Gitarre-Verstärker interessiert. Zu diesem Zweck kam er in mein Studio um das gebrauchte Teil genauer unter die Lupe zu nehmen. Für die Equipmentfreaks unter euch: Es ging um einen Marshall JCM 2000 TSL-100. Was für ein Verstärker! Er hat mich auf vielen Tourneen begleitet und ist heute nicht mehr neu zu kaufen. Obwohl natürlich jede Verstärkergeneration seinen eigenen Charakter hat, könnte man heutzutage vielleicht den Marshall JVM410H als ein neuwertigeres Pendant ansehen, was die Vielseitigkeit angeht, aber ich schweife ab… Back on track! Gerade angekommen, sagte ich zum potentiellen Käufer: „Ich schlage vor, du tobst dich mal aus. Ich mach die Tür zu, du checkst den Amp durch, testest ihn auf Herz und Nieren und ich komme in einer Viertelstunde wieder und nehme dein Geld entgegen.“ Noch während er mich völlig verdutzt ansah, machte ich die Türe schon von außen zu. HA! Damit hat er nicht gerechnet. Ich fand das irgendwie witzig. Ich wusste einfach, dass er den Verstärker kaufen wird, weil der TSL eben einen Hammer-Sound hat! Und dann legte er los, aber so richtig!

Während ich hörte, wie er seine Gitarre und meinen Verstärker würgte, machte ich mir einen griechischen Salat in der Küche. Richtig puristisch, wie ich das noch von meinem letztjährigen Griechenland Urlaub kannte. Nur 6 Zutaten: Gurken, Tomaten, Zwiebel, Schafkäse, Oliven und Olivenöl. Lecker. Beim Gemüseschneiden dachte ich mir, dass dieser Kerl echt gut Gitarre spielte. Es war irgendwie ein angenehmes Gefühl, meinen Verstärker in motivierten Händen zu wissen. Ich lächelte die neue Bekanntschaft nur kurz an, als ich wieder ins Studio kam, bevor er wie vollautomatisiert seine Geldbörse zückte. Verstärker verkauft.

Als er sich bei der Eingangstüre von mir verabschiedete sagte er allerdings etwas, dass mich überrascht hat. „Mit meiner Band wollen wir jetzt den nächsten Schritt gehen. Wir brauchen jetzt ein Majorlabel um berühmter zu werden. Hast du da Kontakte?“

Hä?

Im Musikbusiness in Österreich kenne ich tatsächlich viele Leute! Klar weiß ich, an wen ihr euch wenden könntet, aber ihr wisst es offensichtlich nicht! Abgesehen davon, dass alle relevanten Kontaktadressen im Internet zu finden sind: Nein, ihr braucht keine Telefonnummer von einem A&R-Manager. Nein, ihr braucht keine Emailadresse vom Geschäftsführer der Universal Music. Nein, ihr braucht nicht einmal die Rutsche, die ich euch legen könnte. Ihr braucht nichts! Zumindest nicht im Moment. Bevor ihr nicht zumindest in eurer Region das heißeste Eisen im Feuer seid, gäbe es nämlich kein Argument, mit dem ihr eine Plattenfirma davon überzeugen könntet, tausende Euro in euer Projekt zu investieren. Warum sollten sie auch?

Weil ihr gute Musik macht? Das machen viele.
Weil ihr gute Gigs habt? Das haben viele.
Weil ihr eine Facebookseite habt? Das haben alle.

Eine Plattenfirma will Geld mit Musik verdienen und sucht dafür Partner in Form von Musikprojekten. Einfach gesagt, ist das ihr Geschäftsmodell. Für die Plattenfirma ist deshalb nur eine einzige Frage von Bedeutung:

Was kann dein Projekt der Plattenfirma bringen?

Oder, um es in tatsächlich wirtschaftlichem Jargon auszudrücken:

„Welche Mindestinvestmentsumme ist seitens der Plattenfirma erforderlich, um eine bestimmte Renditehöhe, in einem vorgegebenen Zeitraum mit deinem Musikprojekt, zu erwirtschaften.“

Ich weiß, das ist bretterhart, aber so funktioniert die Musikindustrie: Der Plattenfirma geht es nicht um dich, oder um deine Band. Das war noch nie so und das wird auch nie so werden. Der Plattenfirma geht es um sich selbst. Damit ich mich hier ganz klar und deutlich ausdrücke: Das ist auch gut so! Sobald eine Plattenfirma nämlich aufhört auf sich selbst zu achten, gibt es sie nicht mehr lange und das wollen wir nicht, oder? Frank Zappa hat in einem Interview sehr gut über seine Sicht der Entwicklungen und Veränderungen bei den Plattenfirmen gesprochen. Ganz gleich wie diese Verlaufen sind: Es ging immer um Geld, was aber letztendlich auch ein zentral wichtiges Thema für jegliches Business ist. 00:00 – 02:05.

Ich bin übrigens nicht zwangsläufig ein Verfechter davon, dass man unbedingt einen Plattenvertrag braucht. Ein Vertrag beinhaltet nämlich immer Rechte und Pflichten für beide Seiten. Das bedeutet, dass für einen erhaltenen Benefit auch immer eine Kost zu tragen ist, aber darauf werde ich in einem zukünftigen Blog mal näher eingehen. Wenn du aber gerne einen Major-Deal haben möchtest, dann verändere deinen Fokus. Höre auf dich zu fragen, was eine Plattenfirma für dich tun könnte. Frage dich stattdessen, was du für eine Plattenfirma tun kannst. Um auf das Statement des Gitarristen zurückzukommen: „Wir müssen den nächsten Schritt gehen. Wir brauchen eine Plattenfirma. Hast du da Kontakte?“ – das ist einfach nur die falsche Fragestellung. Es müsste lauten: „Wir müssen den nächsten Schritt gehen. Wir wollen für eine Plattenfirma ein attraktiveres Investment werden. Hast du Kontakte, die uns dazu verhelfen könnten?“

Ein Tipp: Im Regelfall können Musiker am meisten auf dem Gebiet lernen, auf dem sie am Schwächsten sind. Ihr spielt gute Musik? Super, dann kümmert euch nicht mehr so viel darum. Probt weniger! Ich weiß das klingt sehr krass.

Die Zeit, die ihr dann aber zur Verfügung habt, könnt ihr dazu verwenden um für eine Plattenfirma in anderen Bereichen interessanter zu werden: Marketing, persönliche Fanbetreuung, Social-Media, Konzert-Booking, Youtube-Channel, Collaborations, Recording, etc. Diese Liste wäre ewig lang.

Wenn ihr mit einer Plattenfirma zusammenarbeiten wollt, dann konzentriert euch auf das Wesentliche. Das Wesentliche für die Plattenfirmen!

Keep on Songwriting,
Emi

Die Edlseer
Am 8. Tag schuf er die Mädchen
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzA5TVZqbHZrS3BZP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Beatrice Egli
Kick im Augenblick
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1pXQWNFQWs4ODJRP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Anna-Maria Zimmermann
Jeder Atemzug für dich
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0pvSEJhQjhOWHdrIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Marlena Martinelli
Lichterloh
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3lQSk9nNlgwSHZRIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Nordwand
Ein Hoch dem Schlager
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2RGRTdRWGp5dzhnIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Die Bergprinzen
Das Handy zum Himmel
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLy16aFg2OHI1UEtFIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Frenkie Schinkels & Marlena Martinelli
Legendär
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzN6azJ6T1JkeGVJP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Marlena Martinelli
Romeo
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0pqb2FCN3RFa1NvIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Die Edlseer
Tanz ma mitanond
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0tTQUl1WHRuTG80P3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Marc Pircher
Prinzessin wird man nicht
Die Edlseer
Heldenherz
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3c2Z0tTNDZ1bTRvP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Julian David
Spektakulär
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3ZfMmJzc1RUVFRrP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Thomas Anders
Feuerwerk
Melissa Naschenweng
Der Fensterlkönig
Zillertaler Haderlumpen
25 weiße Haare
Die Lauser
Man lebt nur amol
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3ExYTRDMURoekxBP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Thomas Anders
Feuerwerk
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0FoT3MyVlZGWnVJP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Orry Jackson
Nur zu zweit sind wir eins
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL29XMnhhUGRHN1pzP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Schlagerstars
Auf Einmal
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1JocnBaMjhibThZP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Vanessa Mai
Niemals
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzdUbVZBMnBzWTM0P3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Michelle Meine Welt
Niemals
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL09yRGw0SWxXOENnP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Beatrice Egli Touché
Niemals
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL29hSjJCeHBwMTBrP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Kastelruther Spatzen
Die späten Tränen der Veronika
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2xsdVU1YkVHakxJP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==